Bauzeitplan

Pünktlich zur Fertigstellung des Rohbaus in der vergangenen Woche haben wir auch den aktuellen Bauzeitplan bekommen. Uns war im voraus mitgeteilt worden, dass dieser Plan immer zum Ende des Rohbaus fertiggestellt und kommuniziert wird. Bis dahin kann das Wetter einen aufgestellten Zeitplan nämlich noch gehörig durcheinander bringen – wenn dann aber abzusehen ist, wann das Haus dicht ist, können alle weiteren Gewerke eingetaktet werden. So war es also auch bei uns und der Plan sieht wirklich gut aus!

Oktober

Nachdem der Dachstuhl jetzt drauf ist, beginnen die Dachdecker diese Woche mit ihrer Arbeit und Anfang Oktober soll das Dach komplett fertig sein. Parallel dazu werden Elektriker und Sanitärinstallateur die dreckigen Arbeiten ausführen, d.h. Schlitze und Löcher für alle Kabel und Rohre werden gebohrt und gefräst. Mitte Oktober sollen die fertig sein und dann werden die Fenster eingebaut.

November

Ende Oktober/Anfang November wird der Innenputz aufgetragen. Außerdem wird die Treppenunterkonstruktion mit den Baustufen montiert. Anschließend wird schon der Estrich eingebracht. Weiterhin soll dann auch der Hausanschluss erfolgen, damit für die Heizung (Installation Ende Nov./Anfang Dez.) Strom und Wasser zur Verfügung stehen.

Dezember

Ab Ende November und bis in den Januar hinein wird der Trockenbau vor Ort sein. Kurz vor den Weihnachtsferien nimmt dann auch der Fliesenleger seine Arbeit auf und wird bis Mitte Januar beschäftigt sein. Parallel zu den Innenarbeiten ist für Dezember auch das Anbringen von Wärmedämmung und Putz geplant, hoffentlich zeigt sich das Wetter dann kooperativ!

Januar

Im Januar (oder auch schon im Weihnachtsurlaub) werden wir mit unserer Eigenleistung beginnen. Hier haben wir uns hauptsächlich Schleifen/Tapezieren/Streichen der Wände und Decken sowie den Einbau eines Fertigparkettfußbodens vorgenommen. Zu den Malerarbeiten werden wir uns aber vorher auch noch einmal beraten lassen und einen Teil auch machen lassen.

Februar

Im Februar wird die Elektro- und Sanitärendinstallation durchgeführt, d.h. Kabel durch die Leerrohre ziehen, Steckdosen und Schalter montieren und natürlich Waschbecken, WCs, usw. anbringen. Als letztes folgen die Türen (das werden wir auch selber vergeben) und dann können wir hoffentlich schon Ende Februar einziehen!

Insgesamt liegt der Plan im Rahmen der zugesicherten Bauzeit von 30 Wochen, die wären Mitte März vorbei. Man muss jedoch bedenken, dass bereits 6 Wochen für Eigenleistung eingeplant wurden, im Endeffekt ist die Firma also fast zwei Monate schneller als zugesichert! Hätten wir unsere geplanten Eigenleistungen erst nach Ende der offiziellen Bauzeit ausführen können, würden wir wohl erst im Mai umziehen. Natürlich müssen wir auch erstmal abwarten, wie sich das entwickelt aber im Moment sind wir noch zuversichtlich, dass der Zeitplan eingehalten wird und wir freuen uns auf den Umzug :-)

Dachstuhldetails und Richtfest

Eigentlich wurde der Dachstuhl ja schon Mittwoch fertig, die Baufamilie hatten aber mit etwas mehr Vorlauf schon den Freitag als Richtfesttag auserkoren. Das passte besser in den Zeitplan und außerdem ist am 18.9. immer gutes Wetter (jedenfalls lt. Aussage des neuen Nachbarn U.). Der fertige Dachstuhl kann sich wirklich sehen lassen, schade dass das schöne Holz dann alles wieder hinter Gipskarton verschwindet…

Dachbalken und blauer Himmel

Dachbalken und blauer Himmel

Hier wird auch deutlich, dass kein Dachboden mehr Platz hätte

Hier wird auch deutlich, dass kein Dachboden mehr Platz hätte

Die Balken zaubern schöne Schattenspiele an die Wände

Die Balken zaubern schöne Schattenspiele an die Wände

Rörvik Timber Sweden, das Holz ist schon ganz schön rumgekommen

Rörvik Timber Sweden, das Holz ist schon ganz schön rumgekommen

Der Schornstein wurde inzwischen auch montiert, die Verkleidung fehlt allerdings noch.

Der Schornstein wurde inzwischen auch montiert, die Verkleidung fehlt allerdings noch.

Die Innenwände sind jetzt natürlich auch ganz fertig und man kann sich schon gut vorstellen, wie die Zimmer einmal aussehen werden. Insgesamt wird es im Obergeschoss mit den großen Fenstern bestimmt schön hell werden.

Schlafzimmer mit Decke, im hinteren Teil wird noch das Ankleidezimmer mit einer Trockenbauwand abgetrennt.

Schlafzimmer mit Decke, im hinteren Teil wird noch das Ankleidezimmer mit einer Trockenbauwand abgetrennt.

Individuelle Stütze

Individuelle Stütze

Abendsonne in Kind 1

Abendsonne in Kind 1

Heute fanden 30-40 Gäste nach und nach den Weg zur Baustelle und erkundeten das neue Haus, die kleinen Gäste erfreuten sich an allerlei „Spielzeug“ und Versteckmöglichkeiten, die großen erklommen das Obergeschoss und/oder fanden hier und dort noch Anregungen für das eigene Heim.

Der Bauleiter am Grill

Der Bauleiter am Grill

Vielen Dank für die vielen schönen Geschenke! Uns war gar nicht so bewusst, dass man so reich beschenkt wird zum Richtfest und wir haben uns sehr gefreut :-)

Da wird der Bauleiter aber Augen machen!

Da wird der Bauleiter aber Augen machen!

Erster Bewohner...

Erster Bewohner…

Der Dachstuhl ist fertig

Die Überschrift sagt ja schon alles, aber der Reihe nach:

Montag

Montag wurden weitere Arbeiten im Obergeschoss erledigt. Hauptsächlich erstellten die Handwerker die Innenwände und den Abschluss der Giebelwand.

Hier entsteht die ebenerdige Dusche

Hier entsteht die ebenerdige Dusche

Der spätere Abfluss erfüllt seinen Zweck noch nicht so 100%ig

Der spätere Abfluss erfüllt seinen Zweck noch nicht so 100%ig

Innenwand im Obergeschoss

Innenwand im Obergeschoss

Schornstein im Obergeschoss fehlt noch

Schornstein im Obergeschoss fehlt noch

Leichter Landregen...

Leichter Landregen…

Mittwoch

Heute hat es den ganzen Tag geregnet und wir haben nicht mit großen Baufortschritten gerechnet. Umso überraschter war der Bauherr dann, als er kurz vor Einbruch der Dunkelheit den Bauplatz erreichte: Der Dachstuhl ist drauf! Jedenfalls sah es von unten nicht so aus, als würde noch viel fehlen. Lt. Aussage der Nachbarin sind die Zimmerleute den ganzen Tag im Ölzeug über das Dach geklettert und haben sich vom Wetter nicht aufhalten lassen. Wirklich stark.

Dachstuhl

Dachstuhl

Dachstuhl Teil 2

Dachstuhl Teil 2

Leider gibts nur zwei verrauschte Nachtaufnahmen, bessere Bilder folgen natürlich!

Vier Wochen

Seit dem Anfang der Tiefbauarbeiten für unseren Keller sind jetzt genau vier Wochen vergangen und inzwischen sind die Mauerarbeiten des Rohbaus fast abgeschlossen. Gestern und heute wurden die Giebelwände fertiggstellt. Teile der Wände wurden mit Beton verstärkt, da dort später der Dachstuhl aufliegen wird. Der Ringanker wurde ausgeschalt und von außen sieht es jetzt schon fast fertig aus. Die „Hauptinnenwand“ wurde ebenfalls schon gemauert und mit Beton verstärkt, jetzt fehlen eigentlich nur noch die Innenwände. Wenn dann nächste Woche das Wetter passt (für Montag ist leider erstmal ordentlich Regen angekündigt), kommt der Dachstuhl!

Der Bauherr ist dann auch mal aufs Gerüst gestiegen und hat sich oben umgesehen:

Obergeschoss sieht schon gut aus

Obergeschoss sieht schon gut aus

Luftbild vom Gerüst. Ganz schön wackelig da oben, da hat man doch ganz schön Respekt für die Arbeiter, die da täglich drauf arbeiten und rauf und runter klettern!

Luftbild vom Gerüst. Ganz schön wackelig da oben, da hat man doch ganz schön Respekt für die Arbeiter, die da täglich drauf arbeiten und rauf und runter klettern!

Durch das Fenster sollte auch genug Licht ins Kinderzimmer kommen

Durch das Fenster sollte auch genug Licht ins Kinderzimmer kommen

Ringanker von innen

Ringanker von innen

Der Schacht für die Elektrokabel sieht noch etwas rustikal aus, aber wird ja alles später schön verschlossen

Der Schacht für die Elektrokabel sieht noch etwas rustikal aus, aber wird ja alles später schön verschlossen

In der Decke verlegte Lüftungsrohre

In der Decke verlegte Lüftungsrohre

Detailansicht von zwei Türstürzen

Detailansicht von zwei Türstürzen

Bei folgendem Werbeschreiben mussten Bauherrin und Bauherr doch etwas Schmunzeln, es war mit einer Reißzwecke mitten im Flur aufgehängt. Aber wird sind ja bereits versorgt.

2015-09-11_16-19-52_DSCF7783_Foto_Robert_Timmermann

Der Bauleiter hat noch einmal die Grobabsteckung bei den Nachbarn kontrolliert.

Der Bauleiter hat noch einmal die Grobabsteckung bei den Nachbarn kontrolliert.

Wir freuen uns schon aufs Richtfest :)

Fortschritt im Obergeschoss

Bei schönem Herbstwetter hat heute die gesamte Baufamilie die Baustelle besucht und sich über den Baufortschritt informiert. Die Außenwände des Obergeschosses sind jetzt weitestgehend fertig, der Ringanker wurde gegossen und bei den Giebelwänden fehlen fast nur noch die schräg geschnittenen Steine, die den Anschluss zum Dachstuhl herstellen werden.

Heute wurde die zweite Giebelwand gemauert

Heute wurde die zweite Giebelwand gemauert

Ringanker mit Selbstportrait des Bauherren

Ringanker mit Selbstportrait des Bauherren

Notizbrett

Notizbrett

Wichtiges Universalwerkzeug des Maurers

Wichtiges Universalwerkzeug des Maurers

Der Bauleiter prüft die Stufenhöhe im Erdgeschoss

Der Bauleiter prüft die Stufenhöhe im Erdgeschoss

Update: EG ok, OG im Bau

Die Überschrift fasst es in kurz zusammen: Das Erdgeschoss ist jetzt ganz fertig und unsere fleißigen Bauarbeiter haben auch schon ein gutes Stück vom Obergeschoss geschafft.

Freitag

Letzten Freitag wurde die Erdgeschossdecke gegossen. Bei bestem Betonverarbeitungswetter (Nieselregen) mussten aber erst noch eine Reihe Vorarbeiten getroffen werden.

Wir werden in Flur, WC und Küche Deckeneinbauspots bekommen. Da die Decke nicht abgehängt werden soll, werden diese direkt in die Betondecke eingebaut. Zuerst wurden dazu von unten Löcher gebohrt, um die exakte Position der einzelnen Spots zu markieren. Anschließend wurden Einbautöpfe auf den Filigrandecken angebracht, so dass an jedem gebohrten Loch eine Art „Blase“ im Beton entsteht. Hier hin wurde dann auch ein Leerrohr gezogen um die Spots später verkabeln zu können. Später wird dann jedes kleine Loch auf die Größe der Einbauspots aufgebohrt. Für die gewöhnlichen Deckenlampen hat der Elektriker auch schon die Leerrohre gezogen.

Außerdem wurden die Öffnungen für die Lüftungsanlage in die Filigrandecken gebohrt und diese dann mit Lüftungsschläuchen angeschlossen. Diese Schläuche sind später also auch unsichtbar (und schwierig zu Warten, aber angeblich gibt es keine Probleme mit Schimmel o.Ä. und spezielle Bürsten zum Reinigen der Rohre gibt es).

Links die Vorbereitung für einen Deckenspot, rechts die Öffnung für die Lüftung

Links die Vorbereitung für einen Deckenspot, rechts die Öffnung für die Lüftung

Die Schläuche für die Lüftung führen alle in den/einen Installationsschacht

Die Schläuche für die Lüftung führen alle in den/einen Installationsschacht

Leerrohrwirrwar

Leerrohrwirrwar

Erdgeschossdecke aus der Ameisenperspektive

Erdgeschossdecke aus der Ameisenperspektive

Aus diesen Stahlkäfigen werden später die Stützen für den Ringanker und den Dachstuhl

Aus diesen Stahlkäfigen werden später die Stützen für den Ringanker und den Dachstuhl

Wohnzimmerdetail

Wohnzimmerdetail

Montag/Dienstag

Gestern wurden die Arbeiten am Obergeschoss begonnen. Es hat den ganzen Tag mal mehr und mal weniger stark geregnet, so dass wir uns auch Abends nicht über den Fortschritt der Arbeiten informiert haben. Heute waren wir dafür umso erstaunter, was alles schon wieder geschafft wurde! Die Außenwände sind schon zu mehr als der Hälfte fertig, außerdem ist der vordere Giebel schon gut zu erkennen und die Stützen für den Ringanker wurden gegossen.

Das Gerüst steht und die Arbeiten am Obergeschoss sind in vollem Gange

Das Gerüst steht und die Arbeiten am Obergeschoss sind in vollem Gange

Hier wird später mal die Luft für die KWL angesaugt bzw. wieder nach draußen geführt.

Hier wird später mal die Luft für die KWL angesaugt bzw. wieder nach draußen geführt.

Stütze für den Ringanker

Stütze für den Ringanker

Aufgeräumte Baustelle und Hebebühnen für eine angenehme Arbeitshöhe

Aufgeräumte Baustelle und Hebebühnen für eine angenehme Arbeitshöhe

Reste

Reste

Auf den ersten Bild ist auch zu erkennen, dass unsere hinteren Nachbarn jetzt ebenfalls eine Bodenplatte haben. Hier wird dann demnächst das Fertighaus aufgestellt werden.

Jetzt kommt die Erdgeschossdecke

Heute haben unsere Bauarbeiter mit der Erdgeschossdecke begonnen. Die Filigrandecken wurden ausgelegt und auch schon ein Teil der Armierungstähle verteilt. Bei schönem Wetter haben wir auch mal einen Blick aufs Dach gewagt.

Blick von oben: Das Erdgeschoss ist geschlossen

Blick von oben: Das Erdgeschoss ist geschlossen

Die Filigrandecken werden von jeder Menge Stützen gehalten und vor allem auch am Durchbiegen gehindert.

Die Filigrandecken werden von jeder Menge Stützen gehalten und vor allem auch am Durchbiegen gehindert.

In die Filigrandecke wurden Öffnungen für die Lüftungsanlage gebohrt. Die Schläuche werden dann noch in der Erdgeschossdecke verlegt. Später kommt hier dann die Frischluft raus oder wird die Luft abgesaugt und nach draußen befördert (natürlich mit Wärmetauscher).

Noch funktioniert die Lüftung durch die Öffnungen auf natürlichem Wege ;)

Noch funktioniert die Lüftung durch die Öffnungen auf natürlichem Wege ;)

Außerdem gab es eine Menge Details zu entdecken:

Jede der Stützen kann immerhin knapp 2 Tonnen halten...

Jede der Stützen kann immerhin knapp 2 Tonnen halten…

Erste Bewohner sind auch schon eingezogen

Erste Bewohner sind auch schon eingezogen

Der kleine Bauleiter war auch mal wieder mit und hatte jede Menge zu entdecken. Leider ist er bei so einem Baustellenbesuch nur schwer sauber zu halten…

Eine Extratür für den Bauleiter zwischen Arbeitszimmer und Küche!

Eine Extratür für den Bauleiter zwischen Arbeitszimmer und Küche!

Baufortschritt

Es hat gestern ab dem späten Vormittag wie aus Eimern geregnet, deshalb ist auch nicht ganz so viel passiert. Die Innenwände wurden weiter gemauert und Fensterstürze vorbereitet. Außerdem wurden die Rolladenkästen angeliefert.

Wohnzimmer

Wohnzimmer

Rolladenkästen

Rolladenkästen

Noch mehr Stürze...

Noch mehr Stürze…

Bei den hinteren Nachbarn wurde jetzt auch mit den Bauarbeiten begonnen, der Mutterboden wurde abgeschoben und die erste Schotterschicht für die Bodenplatte wurde erstellt.

Bei den Nachbarn ist auch etwas passiert!

Bei den Nachbarn ist auch etwas passiert!

Heute ist dafür wieder etwas mehr passiert, die Innenwände sind alle fertig, der Schornstein wurde gemauert und soweit ist fast alles vorbereitet für die Erdgeschossdecke. Und der Bauherr konnte heute schon mal die gemauerte Dusche „ausprobieren“ ;)

Neues Luftbild, man kann den Grundriss erahnen

Neues Luftbild, man kann den Grundriss erahnen

Eine Stahlstütze bleibt, die anderen sind hoffentlich nur temporär ;)

Eine Stahlstütze bleibt, die anderen sind hoffentlich nur temporär ;)

Der Schornstein wurde erweitert

Der Schornstein wurde erweitert

Sturz über dem Küchenfenster

Sturz über dem Küchenfenster

PS: Das Fahrrad fühlt sich im neuen Flur auch schon heimisch (s.o.).

Erdgeschoss Teil 2

Heute waren nochmal den ganzen Tag über 30°C und trotzdem haben die Arbeiter eine ganze Menge geschafft – das Erdgeschoss ist jetzt zu ca. 80% fertig. Es fehlt nur noch ein Teil der Innenwände und die Fensterstürze, diese liegen aber auch schon bereit. Morgen wird das bestimmt fertig und dann folgt auch schon die nächste Decke!

Die Westseite besteht fast komplett aus Fenstern. Die Innenwände sind zu einem großen Teil auch schon fertig.

Die Westseite besteht fast komplett aus Fenstern. Die Innenwände sind zu einem großen Teil auch schon fertig.

Süd-Ost-Ecke des Hauses, später wird man hier durch ein Eckfenster auf die Einfahrt schauen können.

Süd-Ost-Ecke des Hauses, später wird man hier durch ein Eckfenster auf die Einfahrt schauen können.

Detail der Kellerdecke an der Haustür

Detail der Kellerdecke an der Haustür

Die Erdgeschossdecke wird später durch einen versteckten Stahlträger zusätzlich abgestützt.

Die Erdgeschossdecke wird später durch einen versteckten Stahlträger zusätzlich abgestützt.

Fenster- und Türstürze liegen schon bereit

Fenster- und Türstürze liegen schon bereit

Blick von Norden und der Bagger der Nachbarn steht auch schon bereit

Blick von Norden und der Bagger der Nachbarn steht auch schon bereit

Kellergeschoss fertiggestellt

Wie verabredet wurde diese Woche unser Keller fertig gestellt und auch schon mit dem Erdgeschoss begonnen!

Mittwoch wurden die Filigrandecken geliefert und montiert. Der ganze Keller steht jetzt voll mit Stützen, damit die Decke auch schön gerade wird und nicht durchhängt. Außerdem wurde der Beton von außen mit „Ceresit Blackdicht“ Bitumenbeschichtung angestrichen und so noch zusätzlich gegen Feuchtigkeit geschützt. Ganz außen wurde noch eine Styropordämmung angebracht.

Mit den Filigrandecken sieht es schon richtig "zu" aus

Mit den Filigrandecken sieht es schon richtig „zu“ aus

Die Kellerwand wird von außen gegen Feuchtigkeit geschützt und dann noch isoliert

Die Kellerwand wird von außen gegen Feuchtigkeit geschützt und dann noch isoliert

Hier wird später mal die Treppe eingebaut

Hier wird später mal die Treppe eingebaut

Am Donnerstag wurde dann die Kellerdecke gegossen.

Der erste Regentag während der Bauzeit hat die Arbeiter nicht aufgehalten

Der erste Regentag während der Bauzeit hat die Arbeiter nicht aufgehalten

Die gegossene Kellerdecke

Die gegossene Kellerdecke

Die Stützen kann man auch außen verwenden

Die Stützen kann man auch außen verwenden

Als wir heute (Freitag) zur Baustelle kamen, haben wir nicht schlecht gestaunt: Die Außenwände des Erdgeschosses sind auch schon halb fertig!

Heute ist eine Menge passiert: Die Abdichtung und Isolierung der Außenwände wurde abgeschlossen und die drei Lichtschächte montiert. Anschließend wurde die Baugrube aufgefüllt und die Grundwasserabsenkung abgebaut – jetzt können die hinteren Nachbarn auch wieder auf ihr Grundstück fahren (ein geeignetes Fahrzeug vorausgesetzt ;). Und dann wurde auch schon mal angefangen mit dem Mauern und in unserem zukünftigen Wohnzimmer steht jetzt eine riesige Säge.

Das halbe Erdgeschoss

Das halbe Erdgeschoss

Steinsäge

Steinsäge

Die geklebten Steine, Mörtel war gestern

Die geklebten Steine, Mörtel war gestern

Der Bauleiter kann wieder frei rumlaufen und läuft nicht mehr Gefahr, in der Baugrube zu verschwinden

Der Bauleiter kann wieder frei rumlaufen und läuft nicht mehr Gefahr, in der Baugrube zu verschwinden

Bagger!

Bagger!