Elektro-, Sanitär- und Dachdeckerarbeiten

Bei typischem Paderborner Wetter (Nieselregen) haben wir der Baustelle heute einen Besuch abgestattet. Große Veränderungen hat es nicht gegeben, der Bauherr hat die Gelegenheit allerdings genutzt um alle Details noch einmal in Bildern festzuhalten.

Neue Ansicht mit Sonnenkollektoren

Neue Ansicht mit Sonnenkollektoren

Dachsteine und First

Dachsteine und First

Noch mehr Dachziegel...

Noch mehr Dachziegel…

Dachziegeldetail

Dachziegeldetail

Die Regenrinne funktioniert schon...

Die Regenrinne funktioniert schon…

Beim Schornstein ist dem Dachdecker ein kleiner Fehler unterlaufen, er hat ihn aus Versehen mit verzinktem Blech anstatt mit Schieferplatten verkleidet. Schiefer wäre zwar weiterhin unser Favorit, aber das Blech finden wir auch ganz schön. Er muss also nicht nochmal kommen.

Schornstein im Blechkleid

Schornstein im Blechkleid

Die Solaranlage ist inzwischen auch montiert...

Die Solaranlage ist inzwischen auch montiert…

...allerdings fehlt der Anschluss im Innenraum noch.

…allerdings fehlt der Anschluss im Innenraum noch.

Im Obergeschoss ist die Elektroinstallation inzwischen auch schon recht weit fortgeschritten. Auf dem ersten Bild vom Schlafzimmer sieht man gut, wie die Installation neben dem Bett ausgeführt wurde: Unten eine Steckdose, dann eine Steckdose und ein Schalter auf ca. 1m Höhe und oben dann noch ein Lichtauslass. Der Schalter wird mit einem weiteren Schalter an der Tür als Wechselschalter ausgeführt und schaltet den Lichtauslass, so kann man die Bettlampen an der Tür ein- und aus dem Bett ausschalten.

Leerrohre im Schlafzimmer

Leerrohre im Schlafzimmer

Elektrorohinstallation im Schlafzimmer

Elektrorohinstallation im Schlafzimmer

Die Löcher für die Deckenstrahler sind teilweise auch schon gebohrt, allerdings fehlen auch noch einige und so wird sich da wohl morgen nochmal jemand mit dem Schlagbohrer durch den Beton knabbern dürfen…

Gebohrtes Loch für die Deckenstrahler

Gebohrtes Loch für die Deckenstrahler

Es wird fleißig weitergebaut

Im Moment tut sich bei unserem Bau an allen Ecken etwas, überall wo man hinschaut sind Veränderungen zu erkennen. Da der Bauherr mit dem kleinen Bauleiter alleine vor Ort war, gibt es dieses Mal nur Fotos und Neuigkeiten aus dem Erdgeschoss. Für einen Beitrag reichts aber trotzdem!

Die Elektriker haben alle Unterputzdosen gesetzt und jede Menge Leerrohre gezogen. Die (Doppel-) Netzwerkkabel wurden auch bereits in die Leerrohre eingezogen. Die Elektroinstallation wird später mit einzelnen Litzen erfolgen, diese werden dann passend in die Leerrohre eingezogen. Einige gewöhnliche Kabel liegen aber auch schon, z.B. für das Außenkabel im Garten oder die Lampenauslässe an der Terasse.

Unterputzdosen mit Leerrohren und zwei Netzwerkkabeln

Unterputzdosen mit Leerrohren und zwei Netzwerkkabeln

Die Netzwerkkabel werden bereits vor dem Verlegen der Leerorhre eingezogen, das ist einfacher als das Kabel später um die engen Kurven zu ziehen

Die Netzwerkkabel werden bereits vor dem Verlegen der Leerorhre eingezogen, das ist einfacher als das Kabel später um die engen Kurven zu ziehen

Ein großer Teil der Verkabelung erfolgt übrigens „von oben“, viele Leerrohre liegen in der Erdgeschossdecke und verbinden so die einzelnen Räume mit dem Elektroinstallationsschacht im Gäste-WC. Es sieht aber so aus, als würden alle Netzwerk- und SAT Kabel auf dem Fußboden verlegt und so eine saubere Trennung zwischen 230V und den Datenleitungen geschaffen. Bei einigen wenigen Steckdosen ließ sich die Verlegung auf dem Boden aber auch nicht vermeiden, aber insgesamt liegen dort vergleichsweise wenige Leerrohre.

Elektroinstallation im Wohnzimer

Elektroinstallation im Wohnzimer

Elektroinstallation in der Küche. Rechts ist auch der Flachkanal für die Dunstabzugshaube zu sehen.

Elektroinstallation in der Küche. Rechts ist auch der Flachkanal für die Dunstabzugshaube zu sehen.

Leerrohre auf dem Erdgeschossfußboden

Leerrohre auf dem Erdgeschossfußboden

Entlang der Kellerdecke wurde noch eine Abdichtung angebracht und auch sauber in die Öffnungen der bodentiefen Fenster eingezogen.

Abdichtung

Abdichtung

Die Sanitärinstallateure haben die Solaranlage auf dem Dach installiert, leider hat der Bauherr vergessen ein Foto zu machen… Außerdem wurden die Dachrinnen angebracht und die letzte Reihe der Ziegel verlegt. Auch am Schornstein wurde noch rumgeschraubt, da fehlt aber noch die Schieferverkleidung.

Die Abschlussdachpfannen sind installiert und die Dachrinnen montiert

Die Abschlussdachpfannen sind installiert und die Dachrinnen montiert

Außerdem wurde der Kran eingepackt und wartet auf seine Reise zur nächsten Baustelle.

Der Kran zieht weiter zur nächsten Baustelle

Der Kran zieht weiter zur nächsten Baustelle

"Da! Da! Da!" [fehlt ja wohl noch was]

Der Bauleiter hat etwas zu reklamieren: „Da! Da! Da!“ [fehlt ja wohl noch was]

Die Dachdecker waren da

Ein weiterer Meilenstein ist jetzt fast erreicht, denn das Dach ist so gut wie fertig gedeckt. An einem Tag haben die Dachdecker bis auf die Kanten alle Ziegel verlegt. Es gefällt uns wirklich gut. Aber leider wird die saubere Optik noch ein wenig leiden, denn es folgen noch Solaranlage, Satellitenschüssel, und eventuell auch ein paar Schornsteine für Be- oder Entlüftung. Mal schauen wie es dann später aussieht.

Das Dach ist weitestgehend fertig gedeckt

Das Dach ist weitestgehend fertig gedeckt

Auch der Sanitärinstallateur war weiter fleißig und hat weitere Rohre verlegt und auch schon die Unterputzteile der Armaturen installiert.

Oft liest man übrigens, dass zuerst die Fenster und eine Bautür eingebaut werden und dann mit der Elektro- und Sanitärinstallation begonnen wird. Begründet wird dies damit, dass dann die montierten Sachen vor Diebstahl geschützt sind. Unsere Firma argumentiert aber etwas anders: Die Gefahr, dass die Fenster bei den „dreckigen“ Arbeiten Schaden nehmen, ist deutlich größer als die Gefahr eines Diebstahls. Klingt einleuchtend!

Fortsetzung der Sanitärinstallation (Unterputzarmatur)

Fortsetzung der Sanitärinstallation (Unterputzarmatur)

Zuluft und Abluft der Lüftungsanlage

Zuluft und Abluft der Lüftungsanlage

Der Elektriker hat am Freitag auch mit seiner Arbeit begonnen. Im Erdgeschoss wurden bereits fast alle Löcher für Steckdosen und Schalter gebohrt und auch schon jede Menge Kabelschlitze erstellt.

Alles kaputt!

Alles kaputt!

Vorbereitung für ein Steckdosenloch

Vorbereitung für ein Steckdosenloch

Sowohl die Elektro- als auch die Sanitärarbeiten sehen übrigens wirklich gut aus. Natürlich sind wir nur Laien, aber alles sieht sehr sauber und professionell aus. Außerdem wird die Baustelle Abends immer sauber verlassen, es wird gefegt und nichts liegt rum. Wirklich gut!

Alle Höhen werden übrigens auf den sogenannten Meterriss referenziert. Dieser wird später genau einen Meter über dem fertigen Fußboden liegen und so kann jeder Handwerker sich daran orientieren.

Meterriss

Meterriss

Der kleine Bauleiter hat übrigens wieder fleißig beim Aufräumen der Baustelle geholfen.

Der Bauleiter hat fleißig aufgeräumt

Der Bauleiter hat fleißig aufgeräumt

Suchbild :-)

Suchbild :-)

In der kommenden Woche haben Bauherr und Bauherrin Urlaub und können vielleicht auch mal tagsüber zu den Arbeitszeiten der Handwerker auf der Baustelle vorbei schauen.

Fortsetzung Sanitär

Heute haben wir noch einmal den Fortschritt der Sanitärarbeiten angeschaut und an jeder Ecke kann man kleine Veränderungen entdecken. Wir lassen einfach mal die Bilder sprechen:

Spülkasten und Vorbereitung für das Waschbecken im Erdgeschoss

Spülkasten und Vorbereitung für das Waschbecken im Erdgeschoss

Sanitärinstallation im Obergeschoss

Sanitärinstallation im Obergeschoss

Sanitärinstallation im Obergeschoss

Sanitärinstallation im Obergeschoss

Der Bauherr ist dann noch mal auf einen Erdhügel geklettert um die Abendstimmung einzufangen. Das Nachbarhaus (im Hintergrund) ist jetzt schon fertig verputzt und unsere neuen Nachbarn können bald einziehen.

Abendstimmung

Abendstimmung

Die Dachdecker können jetzt auch loslegen.

Die Dachdecker können jetzt auch loslegen.