Eigenleistungen KW4

Diese Woche hatten die Bauherrin und der Bauherr Urlaub und konnten sehr viel auf der Baustelle schaffen. Die ganze Woche wurden sie von U. und die zweite Wochenhälfte auch noch von R. unterstützt, vielen Dank für eure Hilfe! Ohne die wären wir jetzt nicht einmal halb so weit mit der Arbeit!

Für diese Woche hatten wir uns den Abschluss der Malerarbeiten, d.h. Vorstreichen und Endanstriche, vorgenommen. Damit sind wir zwar nicht ganz fertig geworden, dafür wurde auch schon etwas Parkett verlegt, was eigentlich erst für die kommende Woche vorgesehen war (Beitrag hierzu folgt).

Malern

Beim Streichen haben wir uns für folgende Vorgehensweise entschieden:

  • Tiefengrund auf alle Wände
  • Wände und Rigips mit Grundierweiß GP5 vorstreichen
  • Tapezierte Decken mit verdünnter weißer Setta Platinum Plus Farbe vorstreichen
  • Wände, Rigips und Decken mit der unverdünnten Farbe streichen

Der Tiefengrund festigt den Untergrund und macht den Putz noch etwas widerstandfähiger. Das Grundierweiß sorgt dafür, dass der Endanstrich noch besser haftet und weißt die Wand schon mal etwas. Anschließend reicht ein Anstrich mit der guten weißen Farbe. Die tapezierten Decken haben wir zwei Mal gestrichen um keine Streifen zu erhalten.

Schlafzimmer vorgestrichen

Schlafzimmer vorgestrichen

Kind 2 bereit zum Streichen

Kind 2 bereit zum Streichen

Der erste fertige Raum!

Der erste fertige Raum!

Schlafzimmer wird weiß

Schlafzimmer wird weiß

Kind 1 auch

Kind 1 auch

Im Obergeschoss haben wir alle Räume, bis auf das Bad, fertig. Das Treppenhaus ist ebenfalls fertig gestrichen und war sehr viel Arbeit. Hier hat sich U. eine Gerüstkonstruktion beim Trockenbauer abgeschaut, so dass alle Stellen gut erreicht werden konnten. Im Erdgeschoss sind bisher nur Küche und Wohnzimmer fertig, da das jedoch die größten Räume sind, sollte der Rest auch kein Problem sein. Alle Räume sind richtig schön weiß geworden und gefallen uns sehr gut!

Alle Wände wurden nur gestrichen, wir haben keine Tapeten verwendet. Weder Rauhfaser noch andere Tapeten gefallen uns besonders gut, so dass wir stattdessen zu bunten Farben gegriffen haben. Für das Schlafzimmer und das Zimmer des kleinen Bauleiters haben wir Farben von Schöner Wohnen ausgewählt. Der Vorteil ist, dass man sich nicht zwischen hunderten verschiedenen Farben entscheiden muss, sondern bereits eine sinnvolle Vorauswahl getroffen wurde. Außerdem konnte man Testtöpfchen kaufen um die Farbe auf einer größeren Fläche selber auszuprobieren.

Testtafel: Manhatten (grau) - Lagune (blau) - Lounge (violett)

Testtafel: Manhatten (grau) – Lagune (blau) – Lounge (violett)

Lounge fürs Schlafzimmer

Lounge fürs Schlafzimmer

Lagune für den Flur...

Lagune für den Flur…

... und Kind 2

… und Kind 2

Schöner Wohnen Farben

Schöner Wohnen Farben

Die beiden zur Auswahl stehenden Grautöne für das Wohnzimmer haben uns nicht so zugesagt, so dass wir uns im Farbenladen eine Farbe “dazwischen” ausgesucht haben.

Moon (hell) - Manhatten (dunkel)

Moon (hell) – Manhatten (dunkel)

Schlafzimmer und Kind 2 sind bereits gestrichen, der Rest folgt in Kürze.

Blaugrüne Wand in Kind 1

Blaugrüne Wand in Kind 1

Fliesen

Relativ spontan haben wir uns dazu entschlossen, den Keller noch zu fliesen. Dazu haben wir bei “unserem” Fliesenleger eine größere Menge günstiger 30x30cm Fliesen und passenden Kleber und Fugenmasse bestellt und glücklicherweise auch geliefert bekommen. Bei 69 Päckchen à ca. 15kg hätten wir wohl etwas öfter fahren müssen. Unter fachkundiger Anleitung von M. (Danke!) hat der Bauherr bereits den Vorrats- und den Hobbykeller fertig gefliest und verfugt, nur die Sockelfliesen fehlen noch. Der Rest soll möglichst auch noch folgen, allerdings sind die oberen Etagen erst einmal wichtiger.

Eine ganz schöne Sauerei

Eine ganz schöne Sauerei

Materialvorrat

Materialvorrat

Fliesen legen

Fliesen legen

Hobbyraum halb fertig

Hobbyraum halb fertig

Die letzten Ecken im Hobbyraum

Die letzten Ecken im Hobbyraum

Und anschließend wurde hellgrau verfugt

Und anschließend wurde hellgrau verfugt

Die Fliesen sind übrigens grau mit ein paar dunklen Sprenkeln, die Flecken sind sozusagen schon eingebaut ;-) Am Fugenbild sieht man, dass ein Amateur die Fliesen gelegt hat – aber im Keller stört uns das nicht…

Sonstiges

Die Erweiterung unserer Küche wurde bereits geliefert und ist fertig zum Einbau. Da der Rest der Küche aber noch benötigt wird, dauert es noch etwas.

Küchenschränke

Küchenschränke

Ansonsten hat der Bauherr im fertig gestrichenen Flur bereits die endgültige Lampe montiert. Diese hat einen eingebauten Bewegungsmelder, so dass das Licht immer rechtzeitig automatisch angeht.

Steinel RS LED A1 Evo

Steinel RS LED A1 Evo

Ufo!

Ufo!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.