Kanalarbeiten

Oben abgebildeter Bagger signalisiert einen wichtigen Fortschritt auf unserer Baustelle: Die Erstellung der Regen- und Schmutzwasserkanäle hat (endlich) begonnen! Vor langer Zeit hatten wir schon einmal anklingen lassen, dass es nicht ganz einfach war die Arbeiten für die Kanäle und den Weg oben drüber zu koordinieren. Jetzt haben die Arbeiten aber endlich begonnen und wir freuen uns sehr darüber.

Gemeinsam mit den anderen Nachbarn lassen wir die Kanäle „bauseits“ verlegen und dann an das öffentliche Abwassernetz anschließen. Wenn alles nach Plan läuft, sind die Arbeiten Anfang nächster Woche abgeschlossen und direkt im Anschluss werden dann die Versorgungleitungen (Wasser, Gas, Strom, Telefon) verlegt.

Baumaterial für die Abwasserkanäle

Baumaterial für die Abwasserkanäle

Leider konnte der Bauherr erst nach Einbruch der Dunkelheit bei der Baustelle vorbei schauen und musste mit Taschenlampe im Haus nach dem rechten sehen. Sieht aber alles gut aus :) Die Fensterbänke sind alle montiert und eingeputzt und jetzt fehlt nur noch der Putz im Treppenhaus. Hier wurde der Beton grundiert, damit der Putz auch gut hält. Insgesamt sind bestimmt 95% der Arbeiten abgeschlossen.

Rot grundierte Betonwände

Rot grundierte Betonwände

Vorher

Vorher

Nachher

Nachher

Equipment

Equipment

Außerdem sind in den letzten Tagen auch die Deckenfugen alle grob verspachtelt worden. Das Feinspachteln und Glattschleifen werden wir dann in Eigenregie erledigen und planen momentan, anschließend die Decken direkt weiß zu streichen.

Verspachtelte Deckenfugen

Verspachtelte Deckenfugen

Außerdem hat der Bauherr noch den neuen Nachbarn M. durchs Haus geführt und anschließend auch bei ihm vorbei geschaut. Die beiden machen in ihrem „Ausbauhaus“ sehr viel selber, davor haben wir wirklich großen Respekt und wünschen weiterhin gutes Gelingen! Sieht aber bisher sehr gut aus!

2 Kommentare

  1. Hallo, interessanter Blog und tolles Haus. Alles kommt mir sehr bekannt vor, da wir auch gerade bauen ;-)
    Habt ihr eure Decken jetzt selber verspachtelt und gestrichen etc.? Wie sieht das jetzt aus? Habt ihr das nun selber gemacht? Wenn ja, wie? Wir sind dies im Moment auch am Probieren und testen ;-) viele Grüsse und danke für die tollen Eindrücke.

    Antworten

    1. Hallo, vielen Dank! Wir haben die Decken geschliffen, gespachtelt, anschließend noch mit Malervlies tapeziert und dann zwei Mal gestrichen. Bei genauem Hinsehen fallen ein zwei ganz leichte Fehlstellen auf, aber insgesamt sieht es gut aus und wir sind sehr zufrieden. Der Aufwand war allerdings auch nicht ganz unerheblich… Unter dem Stichwort Malerarbeiten findet man die ganzen Beiträge dazu. Viel Erfolg!

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.