Frühling

Es ist Frühling und wir freuen uns wieder über unseren Garten! In den letzten zwei Wochen wurde die Gartensaison eröffnet: Der Rasen wurde das erste mal gemäht, die Büsche ein wenig zurück geschnitten und das Sonnensegel wieder montiert. Außerdem haben wir ein paar kleinere Gartenprojekte in Angriff genommen, über die wir noch einmal gesondert berichten werden.

Sonnensegel und Terrassenmöbel sind wieder aktiv

Erste Forsythienblüten und die Nachbarskatze genießt auch die Sonne

Die Hecke wird grün


Und das Wichtigste: Die Grillsaison wurde eröffnet! :)

2 Kommentare

  1. Hallo,

    erst einmal vielen Dank für den tollen Blog. Ich bin per Google-Suche nach „Sonnensegel“ darauf gestoßen aber lese mittlerweile seit Stunden den gesamten Blog ;-) Wirklich tolle und ausführliche Artikel, Respekt!

    Ich wollte kurz fragen, wie die Erfahrung mit dem Sonnensegel nach längerer Zeit ist. Sind Sie immer noch zufrieden oder würden Sie mittlerweile etwas anders machen? Warum haben Sie kein viereckiges Segel gewählt?

    Viele Grüße
    Simon

    Antworten

    1. Hallo Simon,
      vielen Dank! Wir sind immer noch sehr zufrieden mit dem Segel. Es hängt seit ca. Mitte April durchgehend über der Terrasse und wir sitzen gerne darunter. Ein Nachteil ist, dass der Rasen unter dem Segel wenig Wasser abbekommt, allerdings weiß ich dafür auch keine Lösung (außer dort per Hand zu wässern). Über den Fundamenten hätten wir mehr als 10cm Erde einplanen sollen, dort wird der Rasen besonders schnell trocken. Ansonsten würden wir es genau so wieder machen. Die Option eines viereckigen Segels haben wir uns offen gelassen: Bei Bedarf würden wir einen dritten Pfosten setzen und ein zweites dreieckiges Segel aufspannen. Bisher geht es aber auch so sehr gut. Es würde sonst auch im Wohnzimmer relativ dunkel werden.
      Viele Grüße
      Robert

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.