Kellerfliesen…

Die meisten Leser werden das folgende Phänomen von eigenen Umzügen kennen: Vor dem Umzug sind tausend Dinge zu erledigen, meist hat man mehrere Sachen gleichzeitig zu klären und trotzdem klappt es irgendwie. Sobald aber der Umzug geschafft ist, nimmt die Geschwindigkeit, mit der offene Projekte fertiggestellt werden, stark ab. Ein gutes Beispiel sind z.B. Lampen, die Monate oder Jahre nach dem Umzug immer noch fehlen.

Start zum Fliesenendspurt

Start zum Fliesenendspurt

Wir haben auch ein paar solcher Baustellen und eine hat der Bauherr Anfang November in Angriff genommen: Im Kellerflur mussten noch die Sockelleisten montiert und die Fliesen verfugt werden. Dabei wurde auch direkt wieder klar, warum er diese Arbeit so lange vor sich her geschoben hatte…

Zuerst musste der Flur aufgeräumt werden, denn seit dem Einzug wurden hier bereits Altpapier und Schuhe gelagert. Da auch in den anderen Räumen noch die Sockel neben den Türen gesetzt werden sollten, wurde auch hier etwas Platz geschafft.

Als nächstes wurden die Sockel passend zugeschnitten. Die 60mm hohen Leisten hatten der Bauherr und seine Helfer bereits beim fliesen des restlichen Kellers geschnitten, so mussten diese jetzt nur noch mit Flex und Diamantscheibe auf die passende Länge gebracht werden. Die Sockel hat der Bauherr dann an einem Abend angeklebt.

Sockel und Fugen

Sockel und Fugen

Zwei Tage später wurde mit dem Verfugen begonnen, leider reichte die Fugenmasse nicht mehr ganz aus. Zu allem Überfluss (!) hat der Bauherr auch noch einen defekten Eimer erwischt und so eine etwas größere Überschwemmung im nicht verfugten Bereich veranstaltet…

Endlich fertig verfugt

Endlich fertig verfugt

Nochmal zwei Tage später konnte das Verfugen dann beendet werden. Unser Fliesenleger- und lieferant hat uns freundlicherweise mit einer Restmenge Fugenmasse ausgeholfen. Danke!

Werkzeug für die Silikonfugen

Werkzeug für die Silikonfugen

Der letzte Schritt waren dann eine Silikonfuge zum Abdichten der Fuge zwischen Fußboden und Wand und eine Acrylfuge zwischen Fliesen und Wand. Hier hat U. wieder geholfen und alles schön glatt verfugt. Danke!

Silikon- und Acrylfuge

Silikon- und Acrylfuge

An einigen anderen Stellen fehlte auch noch Silikon, hier sind wir zwar noch nicht ganz fertig geworden, aber die wichtigsten Wände sind nun fertig und es können noch 1-2 Regale aufgestellt werden.

Wieder ein Punkt weniger auf der To-Do-Liste und der Kellerflur sieht nun auch gut aus. So wie auf dem Foto unten sah es natürlich nicht lange aus, inzwischen steht da schon eine Kommode und einige andere Dinge…

Der fertige Kellerflur

Der fertige Kellerflur

2 Kommentare

  1. Hi Rob,
    super Blog…kommt mir alles sehr bekannt vor… die Detail-Berichterstattung ist einfach grandios!

    VG vom Lusthaus,
    Alex

    PS Fliesensockel im Kellerflur schiebe ich auch schon eine Weile vor mir her ;)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Der Bauherr Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.