Küchenbastelei

Ende letzter und Anfang dieser Woche haben wir eine weitere Eigenleistung fertiggestellt: In der Küche wurde eine Abkofferung unter der Decke erstellt, die Küche und Esszimmer voneinander etwas trennt, Einbauspots aufnimmt, den Abluftkanal für die Dunstabzugshaube aufnimmt und die eine Montagemöglichkeit für die Dunstabzugshaube bietet.

Vorbereitungen

Das Holz hat der Bauherr Dienstag Morgen bei Tischlerei Wippermann bestellt. Alle Details konnten am Telefon geklärt werden und Herr Wippermann konnte den Zuschnitt auch noch zwischenschieben, so dass das Holz bereits Donnerstag Morgen geliefert wurde! Danke!

Donnerstag

Mit Hilfe von T. (Danke!) wurde in einer langen Nachtschicht eine „Holzkiste“ aus MDF mit Versteifungen aus Multiplex gebaut.

Nach sorgfältiger Planung ...

Nach sorgfältiger Planung …

... wurde das Holz ...

… wurde das Holz …

... Stück für Stück verleimt, verschraubt und mit Lamellos zusammegefügt.

… Stück für Stück verleimt, verschraubt und mit Lamellos zusammegefügt.

M8 Gewindestangen wurden zur Montage der Dunstabzugshaube ...

M8 Gewindestangen wurden zur Montage der Dunstabzugshaube …

... mit Fischer Messingdübeln in der Betondecke befestigt.

… mit Fischer Messingdübeln in der Betondecke befestigt.

Als der Leim kurz trocknen musste, hat der Bauherr schonmal den Abluftkanal für die Dunstabzugshaube an die Decke gedübelt und ...

Als der Leim kurz trocknen musste, hat der Bauherr schonmal den Abluftkanal für die Dunstabzugshaube an die Decke gedübelt und …

... einen Led Spot ...

… einen Led Spot …

... testweise montiert (Sebson Einbaurahmen mit LEDON Spot).

… testweise montiert (Sebson Einbaurahmen mit LEDON Spot).

Die Konstruktion nach Tag 1

Die Konstruktion nach Tag 1.

Ursprünglich war geplant die Konstruktion aus Rigips zu bauen, aber aufgrund unserer Erfahrung mit der Verarbeitung von Holz haben wir uns doch für MDF entschieden. Die Abkofferung ist zwar jetzt sehr stabil geworden (und wiegt ca. 50-60kg), trotzdem wollten wir die Dunstabzugshaube nicht direkt daran aufhängen sondern haben zusätzlich noch die Gewindestangen in der Decke befestigt. Die Idee ist, dass die Haube hauptsächlich an den Stangen hängt und die Holzkonstruktion zusätzliche Stabilität bringt und die Schwingungen der Haube verringert.

Dienstag

Dienstag stand die Montage der Abhängung an. Eine der Längsseiten konnte mit der „Standardmethode“ befestigt werden: Es wurde eine Leiste an der Decke befestigt und die Abhängung daran mit Holzschrauben festgeschraubt. Auf der anderen Seite hätte die Leiste leider direkt auf einem der Stürze zwischen den Filigrandecken festgeschraubt werden müssen – keine Chance… Plan B waren fünf weitere Gewindestangen, die durch die Versteifungen (siehe Bild oben) verlaufen und so ebenfalls eine sichere Montage an der Decke ermöglichen.

Ursprünglich wollte der Bauherr die Konstruktion gemeinsam mit T. und U. an der Decke befestigen. Gewicht, Unhandlichkeit und die erforderliche Präzision bei der Montage erforderten doch noch etwas mehr Hilfe, so dass noch einmal T. und U. hinzugezogen wurden. Zu fünft ging es dann ganz gut, vielen Dank für eure Hilfe!!

Isolierung

Vor der Montage wurde der Kanal noch isoliert, …

Isolierung des Kanals kann nicht schaden

… da auf den Wärmebildaufnahmen doch ein gewisses Temperaturgefälle zu sehen war.

Gewindestangen zur Montage unter der Decke

Weitere Gewindestangen wurden zur Montage unter der Decke zugeschnitten und Leerrohre für die Verkabelung der Spots verlegt.

Sauber vespachtelt

Zuletzt wurde die Abkofferung noch sauber vespachtelt.

Fertig!

Fertig!

Blick vom Wohnzimmer aus

Blick vom Wohnzimmer aus

Fertig!

Jetzt fehlt nur noch die Dunstabzugshaube (und die Küche…)!

Wir sind schon sehr gespannt, wie es dann fertig aussehen wird!

3 Kommentare

  1. Ein erstaunlicher Effekt, den ich so überhaupt nicht erwartet hätte: Durch die vorstehende Wand mit etwa der gleichen Dicke wie die Höhe der Deckenabhängung ergibt sich ein regelrechter Rahmen um die Küche, der die beiden Räume gegeneinander trennt. Bin gespannt, wie das nach dem Streichen und Möblieren wirkt!

    Tobi

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.